TYPO3 Musterprojekt - Mittwoch, 26. April 2017
Druckversion der Seite: Alte Salzstraße
URL: www.heimatverein-mortelgrund.de/alte-salzstrasse.html

Herzlich Willkommen an der Alte Salzstraße

Alte Salzstraße von Halle nach Prag
Alte Salzstraße von Halle nach Prag

Diese alte Salzstraße führte auf kürzestem Wege über Halle - Leipzig - Oederan - Sayda und Most (Brüx) nach Prag". Der arabische Forschungsreisende Ibrahim Ibn Jacub hat diese Straße um 973/974 (oder 964?) folgendermaßen beschrieben:

"Von der Burg Nerchau, die am Muldenflusse liegt, bis zum Anfang des Waldes (etwa bei Waldheim) sind es 25 arabische Meilen (40 km), von da ab bis zum Ende des Waldes (bei Oberleutensdorf etwa) sind es 40 Meilen (64 km). Der Weg geht über Berge und Wildnis und endlich bis zu einer hölzernen Brücke (daher der Name Brüx). Von da an geht's weiter nach der Stadt Prag".

Dieser uralte Pfad, an dem zuerst eine Burg in Sayda (dem Ort hinter dem Wald, hinter den Bergen) den reisenden Schutz bot und an der später die Burg Purschenstein (Neuhausen) vom böhmischen Grafen Borso erbaut wurde, querte oberhalb des Mortelgrundes den Mortelbach.

Mehr zur "Alten Salzstraße" erfahren Sie auf der Internetseite www.alte-salzstrasse.de ....