Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 26. Mai 09 um 13:25

Mühlentag mit Kräutermarkt

Von: Toralf Richter

Projektauftakt zum 16. Deutschen Mühlentag an der Mortelmühle im Mortelgrund bei Sayda - Kräuterfrauen stellen sich vor

Die Mortelmühle wird auch zum 16. Deutschen Mühlentag vom Heimatverein Mortelgrund - Alte Salzstraße e.V. und der Familie Richter für Besucher wieder geöffnet. Diesmal können die Besucher zusätzlich zu den Mühlenführungen auch einen kleinen Kräutermarkt erleben. Kräuterfrauen werden ihre Lieblingskräuter präsentieren. Bei Frau Ranft, vom Brennesselladen aus Flöha wird man gesunde Brennessellsuppe kosten können. Stündlich wird es Kräuterspaziergänge, Kräutervorträge und Mühlenführungen geben. Im alten Gastraum, bei Carola Stumpe-Richter können die Gäste kulinarische Köstlichkeiten wie Frühlingskräuterkuchen oder Lammeintopf genießen. Elke Holst bringt "Höllisch gute" Kräutersalze aus der Hölle bei Neuwernsdorf mit.

Das Projekt "Kräutervielfalt - Gesund Leben an der alten sächsisch-böhmischen Salzstraße" ist eine Gemeinschaftsaktion des Mittelächsischen Landfrauenverbandes, des Partnerschaftsvereins Litvinov und des Heimatvereins Mortelgrund - Alte Salzstraße e.V..

Übrigens wird sich auch eine böhmische Mühle, der Verner Mühle an der Mortelmühle vorstellen. Die Verner Mühle befindet sich in Brloh in der Nähe von Louny (Laun), direkt an der Alten Salzstraße. Die Betreiber der Verner Mühle, der Heimatverein Mortelgrund e.V. und die gemeinnützige Gesellschaft Serviso o.p.s. beabsichtigen, gemeinsam mit dem sächsischen Mühlenverein, eine Mühlentour entlang der Alten Salzstraße zu entwickeln. Erste Informationen können Interessierte zum Mühlentag an der Mortelmühle erhalten.